2013.05 Frühling in Hamburg

vor einigen Jahren waren wir im bitterkalten Februar über ein langes »sonniges« Wochenende schon einmal in Hamburg. Da uns die Stadt sehr zugesagt hatte, haben wir damals schon beschlossen, dass es später einmal ein Revival gibt. In diesem Jahr haben wir uns Anfang April das Hotel „The George“ gebucht. Am 9. Mai ging es dann los nach Hamburg. Was wir vorher nicht wussten – am 9. startete auch das jährliche Hafenfest – es wird also voller! Gestärkt im »Cafe de Paris« zogen wir danach Richtung Hafen. Ein Kollege gab mir den Hinweis bei „Einzug der Schiffe“ nicht auf die Seite der Landungsbrücken zu gehen sondern durch den alten Elbtunnel auf die andere Seite bei die Musical-Hallen. Gesagt getan ergatterten wir uns einen schönen Sitzplatz auf der Wiese mit einem tollen Blick auf die einlaufenden Schiffe – ohne dichtes Gedränge! Was neben dem Hafenfest noch sehr Interessant war – ist die Fleetfahrt inkl. Speicherstadt mit einem schönen kleinen Boot. Das Schiffsmuseum in der Speicherstadt ist recht gut aber ein wenig zu Modellbaulastig.  Ein Muss die Kaffeerösterei sowie wie ein schicker Stadtbummel. Hamburg ist halt immer eine Reise wert …

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.