2016.04 – Fotoworkshop mit »Michael Breitung« im Nordschwarzwald

FotoAm Freitag 21. April nach Feierabend führen wir (Zwei Arbeitskollegen und ich) nach Geroldsau in den Nordschwarzwald. Wir hatten uns vor einiger Zeit entschieden bei Michael Breitung einen Fotoworkshop zum Thema Langzeitbelichtung an Gewässern und Wasserfällen, Focus-Stacking, Komposition und Bildgestaltung zu machen. Am frühen Samstag morgen startete unser Workshop am Wanderparkplatz Grobbachtal (Wasserfallweg).

Schon nach wenigen Metern erreichten wir den Wildbach und wir konnten uns mit samt der Kamera in die Fluten stürzen. Scherz bei Seite – man muss sich schon recht konzentrieren um nicht mit Stativ und Kamera von der Strömung erfast zu werden. Dank der mitgebrachten Wathose von Michael, könnten wir einige Fotos auch mitten im Bach machen, was wiederum einen ganz anderen Blick ermöglichte.

Nach einer Stunde fing es dann wie von yr.no vorhergesagt an zu Regnen, was die Koordination noch ein bisschen mehr erschwerte. Jedoch sind die Farben beim Regen noch intensiver als bei Trockenheit. Da nach jedem Biegung neue schöne Fotosituationen auf uns wartete, benötigten wir recht lange für die kurze Strecke. An der Gaststätte Bütthof gab erst einmal ein Stärkung mit leckeren badischen Essen. Danach folgen wir dem Bach noch einige hundert Meter. Dann ging es zurück zum Wanderparkplatz. Von dort aus fuhren wir mit den Autos nach Heidelberg um dort die „blaue“ Stunde einzufangen. In einem Cafe gab es noch einige Tips mit der Benutzung von Lightroom zur Bildbearbeitung. Danach ging es zur »Alten Brücke«. Glücklicherweise riß der Himmel auf und sogar die Sonne lies sich noch blicken. Zufrieden mit vielen Bildern endete ein langer Fototag. Vielen Dank an Michael für einen wirklich gelungenen Workshop – gerne wieder!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.