2016.09 Wander und Wellnessurlaub Hohe Tauern

schon früh im Jahr hatten wir den jährlichen Wanderurlaub in den Hohen Tauern geplant. Wegen meines relativ frisch operierten Leistenbruchs konnte ich in diesem Jahr keine allzu großen Wanderungen unternehmen. Da unser Wanderhotel Kirchner auch dafür die Ideale Unterkunft ist  gab es keinen Grund den Urlaub abzubrechen.

Wir starten wie immer ganz früh am Morgen. und erreichen zum Frühstück den Hintersee im Felberttal. Im herrlichen Sonnenschein gibt es leckern Kaffee und Brote. Danach fahren wir nach Neukirchen zum Parkplatz am Eingang des Dürnbachtals. Bei einer kurzen Wanderung zur Steineralm kann ich testen in wie weit mich der Leistenbruch beeinträchtigt. Auf der Steineralm haben wir einen herrlichen Blick auf den Grossvenediger. Zurück am Pakrplatz angekommen kann ich keine Probleme feststellen – Klasse! Nun geht es zu Check-In ins Hotel.

Tag 2. Leichte Wanderung ins Hollerbachtal
Da wir meistens nur im Talschluß wandern habe wir uns diesmal für eine Tour ab dem Parkplatz Hollersbach entschieden. Sehr empfehlenswert in einer tollen Landschaft und sehr schönen Almen.

Gesamtstrecke: 17.14 km
Maximale Höhe: 1304 m
Gesamtanstieg: 560 m
Herunterladen

 

Tag 3. Rotwand Wanderung im Hochpustertal
Da es am diesem Tag an der Alpennordseite regnen sollte, checken wir kurz die Webcams von Florian (foto-webcam.eu) und uns fürs Hochpustertal entschieden. Bei besten Bedienungen haben wir in den Sextener Dolomiten an der Rotwand eine spitzen Wanderung unternommen.

Gesamtstrecke: 10.5 km
Maximale Höhe: 2157 m
Gesamtanstieg: 858 m
Herunterladen

Tag 4. Besuch beim Nationalparkzentrum / Wellness im Hotel
Auch am diesem Tag war kein gutes Wetter gemeldet und so konnten wir die Wellnessanlagen des Hotels auskosten. Am Nachmittag wurde es besser, so das man an der Salzach ein wenig Lauftraining absolvieren konnte.

Tag 5. Sajathütte im Virgental
Wieder geht es durch den Felbertauerntunnel ins Virgental. Wir wandern auf die Sajathütte. Eine zwar lange aber nicht sehr steile Tour – Ideal für mein Handicap.
Tolle Hütte und ein wirklich sehr schöner Wanderweg. Auch ein kurzer Abstecher auf die Bodenalm sollte machen. Hier gibt es leckern Kaffee und hausgemachten Kuchen.

Gesamtstrecke: 14.71 km
Maximale Höhe: 2664 m
Gesamtanstieg: 1068 m
Herunterladen

Tag 6. Untersulzbachtal Sennerei Finkalm
Immerwieder eine tolle Wiederholungstour mit Besuch der Finkalm und erwerb von einigen Käsestücken 🙂 lecker…

Tag 7 Urwaldwanderung und Neubauhütte im Rauriser Tal
Wandern durch den Rauriser Urwald mit aufstieg zur Schutzhütte Neubau.

Gesamtstrecke: 9.36 km
Maximale Höhe: 2190 m
Gesamtanstieg: 783 m
Herunterladen

Tag 8. Weissensee Gletscherrundweg
Da man bei der Hohe-Tauern Card viele schöne Attraktionen kostenlos nutzen kann, entscheiden wir uns für einen Besuch des Weissee. Mit der Gondel erreicht man die Rudolfshütte. Von dort aus kann man einen sehr schönen Rundanderung zum Sonnblickkees laufen.

Gesamtstrecke: 6.28 km
Maximale Höhe: 2501 m
Gesamtanstieg: 391 m
Herunterladen

 

Leider vergehen die Tag wie im Flug und wir müssen unsere Heimreise antreten.
Aber wir kommen wie immer wieder….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.